Projektübersicht

Das Jägerorchester braucht Uniformjacken, um wetterfest zu werden!

Kategorie: Kultur
Stichworte: Jugend, Blasmusik, Orchester, Jägerverein, Neue Uniformen
Finanzierungs­zeitraum: 30.01.2020 07:59 Uhr - 06.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr/Sommer 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Seit der Gründung im Jahr 2006 besitzt das Orchester des Jägervereins Neheim 1834 e.V. keine eigenen Uniformjacken. Dies sieht nicht nur armselig aus, sondern hat zudem auch den großen Nachteil, dass bei schlechtem Wetter nicht mal ansatzweise Schutz gewährt wird. Hinzu kommt, dass wir bei unseren Auftritten ein einheitliches und professionelles Bild
abgeben möchten, um attraktiv für junge Musiker zu sein. Da wir unseren Nachwuchs selbst ausbilden, ist dies für uns sehr wichtig. Leider ist ein Vorhaben dieser Größenordnung selbst für den Jägerverein nicht mal eben „aus der Portokasse“ zu stemmen. Insofern würden wir uns sehr darüber freuen, wenn unsere Mitglieder und Freunde, unsere Gönner und alle, denen der Jägerverein, das Jägerorchester oder auch einfach nur diejenigen denen die Ausbildung von Nachwuchsmusikern in Neheim am Herzen liegt, uns bei diesem Vorhaben unterstützen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit den neuen Uniformjacken möchten wir „wetterfest“ werden, ein einheitliches Aussehen bei unseren Auftritten gewährleisten und uns somit auch optisch fest im Stadtbild etablieren. Dies ist für Neheim besonders wichtig, da es im Gegensatz zu vielen umliegenden Stadtteilen keine eigene Stadtkapelle gibt. Insofern sprechen wir alle Menschen an, die sich für Blas- und Marschmusik und für moderne instrumentale Klänge interessieren oder die die kulturelle Vielfalt in Neheim unterstützen möchten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit dem Projekt investieren Sie in die Zukunft eines jungen, aufstrebenden Orchesters, das ein fester Bestandteil im kulturellen Leben der Stadt Arnsberg geworden ist und zahlreiche Veranstaltungen volkstümlicher, kultureller und kirchlicher Art bereichert. Seit mittlerweile 14 Jahren haben wir zahlreiche Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene an den unterschiedlichsten Instrumenten ausgebildet. Zudem leisten wir als gemeinnütziger Verein einen wertvollen Beitrag zum öffentlichen Leben in Neheim und setzen uns für kulturelle und musikalische Belange ein. Darüber hinaus erlernt man nicht einfach nur ein Instrument, sondern genießt im Jägerverein und -orchester die Gemeinschaft mit sympathischen Menschen aller Altersklassen. Dabei kommt es zu Erfahrungen, die man außerhalb dieser Gemeinschaft nur schwer sammeln könnte!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreichem Abschluss des Projekts sollen dringend benötigte Uniformjacken und ggf. noch hierzu passende neue Krawatten angeschafft werden. Durch die Projektmittel müssten andere Investitionen des Orchesters, z. B. in unsere Jugendarbeit, in die Anschaffung neuer Instrumente oder in gemeinschaftliche Aktivitäten nicht gekürzt werden. Neben der Schulung unseres Nachwuchses und der Förderung der Geselligkeit zur Stärkung des Teamgeistes könnten wir somit unsere Schülerinnen und Schüler mit mehr Leihinstrumenten ausstatten, um gerade auch finanzschwachen Familien einen Zugang zu kultureller Bildung zu ermöglichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt stehen mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung:
• der Gesamtvorstand des Jägervereins,
• die aktiven und passiven Musiker des Orchesters,
• die Mitglieder des Jägervereins
• und hoffentlich bald auch Sie!

Projektupdates

07.04.20

Liebe Freunde unseres Orchesters, liebe Unterstützer des Projekts,

auch wenn uns die Anschaffung der Uniformjacken sehr am Herzen liegt, können wir die aktuellen Ereignisse nicht ignorieren. Wir halten es in einer Situationen, in der viele Menschen um ihre Existenz bangen, für unangemessen, zu Spenden für das Projekts aufzurufen. Deswegen hat die Volksbank auf unsere Anfrage hin einer Verlängerung des Projekts um 60 Tage zugestimmt. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich!