Projektübersicht

Am 18.1. 2018 wütete der Sturm Friederike über NRW und hat auf unserem Golfplatz kostbare alte Bäume gefällt. Das schmerzt nicht nur die Golfer, sonder auch die Spaziergänger, die Freude an der Landschaft des Golfclubs hatten. Der Club beseitigt die Sturmschäden auf seine Kosten. Für die notwendige Wiederaufforstung bitten wir um Unterstützung von allen, die Freude an der Natur unseres Platzes haben.

Kategorie: Sport
Stichworte: Aufforstung, Baumschaden, Friederike, Sturm
Finanzierungs­zeitraum: 31.01.2018 16:15 Uhr - 08.05.2018 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer/Herbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Sturm Friederike hat viele schöne und teils alte Bäume auf dem Platz des GC Sauerland in Arnsberg- Herdringen entwurzelt oder abgebrochen. Diese werden entfernt und werden dem Gesamtbild natürlich schmerzlich fehlen. Es geht darum, die Landschaft des Platzes durch Aufforstung wieder attraktiv zu machen, und wegen der Gefahr durch weitern Windbruch in den nächsten Jahren hochwertige Laubbäume statt gefährdeter, preiswerter Tannen zu pflanzen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zur Zielgruppe gehören natürlich zu allererst die Mitglieder des GC Sauerland und all jene Golferinnen und Golfer, die anderen Clubs angehören und gern bei uns spielen. Da aber Wege um den Club führen, die gerne von Spaziergängern genutzt werden, die die Landschaft mit Rasen, alten Bäumen und Teichen lieben, hoffen wir auf Unterstützung auch von diesen Mitbürgern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Platzpflege und Sicherung des kostbaren Baumbestandes sind natürlich Sache des Clubs, und auch alle Aufräumarbeiten werden auf dessen Kosten durchgeführt. Das Anpflanzen neuer, hochwertiger Bäume aber übersteigt die finanziellen Möglichkeiten eines kleinen Clubs und müsste daher über mehrere Jahre hinweg geschehen. Wir hoffen, mit Hilfe dieses Projektes eine schnellere, schönere Aufforstung zu realisieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die durch den Sturm entstandenen kahlen Stellen im Landschaftsbild werden mit Laubbäumen wieder aufgeforstet. Ziel ist, allen denen, denen die Platzlandschaft am Herzen liegt, wieder ein harmonisches Bild zu schaffen. Einige unserer Eichen sind mehrere hundert Jahre alt, nicht mehr ganz gesund und auch in den nächsten Jahren gefährdet. Wir wollen durch Nachpflanzungen Sorge dafür tragen, dass auch in ferner Zukunft noch schöne, alte Bäume auf dem Platz stehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Vorstand des Golfclubs Sauerland