Projektübersicht

Wir, die Schießsportgruppe Oeventrop, bilden seit Jahren erfolgreich Jugendliche im Schießsport – Disziplinen: Luftgewehr und Luftpistole – aus. So können wir auf Qualifikationen von Kreis- über Bezirk- bis hin zur Landesmeisterschaft blicken.
Helfen Sie uns, gemeinsam mit der Volksbank für eine zeitgemäße und qualifizierte Nachwuchsförderung eine elektronische Schießanlage zu realisieren.

Kategorie: Jugend

Stichworte: Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V., Nachwuchsförderung, Schießsportgruppe, Oeventrop, Training

Finanzierungszeitraum 24.01.2017 09:17 Uhr - 08.05.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Sommerpause 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Schießsportgruppe St. Sebastianus Oeventrop benötigt für eine wettkampftaugliche Nachwuchsförderung mindestens eine elektronische Schießanlage.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, die Nachwuchsförderung durch die Anschaffung einer elektronischen Schießanlage zeitgemäß zu gestalten und weiter auszubauen.

Unsere Jugend trainiert derzeit noch mit Papierscheiben auf Seilzügen. Dank gut ausgebildeter Schießleiter und mit viel Engagement qualifizieren sich unsere Jugendlichen zu übergeordneten Wettkämpfen. Dort wird mittlerweile nur noch auf elektronische Schießanlagen geschossen.

Für eine Vorbereitung auf Wettkampfniveau bleiben uns aktuell nur die mit erheblichem Aufwand erreichbaren Sportstätten im Landesleistungszentrum Dortmund, Hövelhof oder die Talentinsel in Balve.

Von der Investition profitieren alle Mitglieder der Schießsportgruppe sowie unsere Schützenbruderschaft. Aber auch ehrenamtlich organisierte Schießsportgruppen im Umkreis können hieraus ihren Nutzen ziehen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit ihrer Unterstützung wird es uns möglich sein, den ersten Baustein für eine elektronische Schießanlage zu realisieren. Dadurch können wir unsere Nachwuchsförderung zeitgemäß ausbauen.

Für eine Gruppe von nicht mal 100 Mitgliedern stellt so eine Investition in die Zukunft eine enorme Herausforderung dar.

Bei einer erfolgreichen Finanzierung laden wir alle Spender zum Einweihungsfest und Probeschießen ein.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Anschaffung einer elektronischen Schießanlage verwendet.

Sollte das Ziel sogar übertroffen werden, so können wir mehr als nur einen unserer 9 Schießstände umrüsten und weiteres technisches Zubehör finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Vorstand der Schießsportgruppe St. Sebastianus Oeventrop engagiert sich für das Projekt mit tatkräftiger Unterstützung der ehrenamtlichen Schießleiter und allen Mitgliedern.

Die Schießsportgruppe (SSG) Oeventrop besteht seit 1963 und ist ein Organ der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Oeventrop 1766 e.V.

Und: hoffentlich auch Sie!