Projektübersicht

Wir sind wieder hier!
Mit Ihrer erneuten Hilfe und der Unterstützung der VOLKSBANK SAUERLAND möchten unsere G-Judokas, alle mit geistiger und mehrfacher Behinderung, an den nächsten "Nationalen Special Olympics Sommerspielen" in Kiel 2018 teilnehmen und ihr Können zeigen.

Kategorie: Sport
Stichworte: Special, Olympics
Finanzierungs­zeitraum: 15.12.2017 08:48 Uhr - 23.03.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2018
Worum geht es in diesem Projekt?

Mit Ihrer Unterstützung konnten wir bei den "Special Olympics" in Hannover 2016 teilnehmen. Wir erlebten eine tolle und emotio- nelle Woche. Auch die Erfolge 1x Gold, 3x Silber und 1x Bronze konnten sich sehen lassen. 2018 finden die "Special Olmpics" in Kiel statt. Das ist das größte Sportevent in Deutschland für Sportler mit geistigen und mehrfachen Handicap. Wieder nehmen ca. 5000 Sportler in 20 Sportarten teil. Wir möchten mit unseren 12 G-Judokas teilnehmen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bei den letzten "Special Olympics" in Hannover haben unsere G-Judokas im Wettkampf ihr Können gezeigt und mehrere Gold-, Silber- und Bronzemedaillen errungen. Jetzt möchten Sie in Kiel wieder an diese Erfolge anknüpfen. Außer den Medaillen steht aber das "Miteinander" und "Erlebte" im Vordergrund. Der Spaßfaktor wird großgeschrieben. Klappt es nicht mit einer vorderen Platzierung steht der Kodex: "Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben".

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

"Special Olympics" ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Sie steht für die Inklusion. Das Ziel ist es, den Menschen mit Handicap eine Chance geben, produktive Bürger zu werden, die von ihrem gesell- schaftlichen Umfeld akzeptiert und respektiert werden. "Special Olympics" versucht mit sportlichen Mitteln die Akzeptanz von behinderten Menschenin der Gesellschaft zu verbessern. Mit ihrer Unterstützung ermöglichen Sie die Teilnahme unserer "Sportler" an diesem event. Leider sind die Gesamtkosten von über 6000 Euro sehr hoch.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Trotz Unterstütung vom BSV Meschede können die hohen Kosten von den Teilnehmern nicht aufgebracht werden. Mit Ihrer Spende können wir hoffentlich die Kosten für Unterkunft und Anreise decken.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Vorstand des Behinderten-Sport-Vereins Meschede (BSV).