Projektübersicht

Sanierung der Toilettenanlage in der Nuttlarer Schützenhalle

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Nuttlar, Schützenbruderschaft, Toilettenanlage, Sanierung
Finanzierungs­zeitraum: 30.04.2019 14:00 Uhr - 31.07.2019 23:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Toilettenanlage unserer Schützenhalle benötigt dringend eine umfassende Sanierung.

Die St.-Anna-Schützenbruderschaft 1876 e.V. Nuttlar zählt aktuell ca. 650 Mitglieder, ist ein wichtiger Bestandteil des dörflichen Lebens und Eigentümer der Schützenhalle. Die Schützenhalle wird nicht nur durch die Schützenbruderschaft genutzt, sondern steht insbesondere auch der Öffentlichkeit für Feiern und Veranstaltungen zur Verfügung.

Nach zahlreichen Baumaßnahmen in den vergangenen Jahren werden nun die Damen- und Herren-WCs komplett überarbeitet, neue Abflussleitungen verlegt, zusätzliche Duschen integriert, eine neue Beleuchtung und neue Belüftung sowie eine energieeffiziente Gastherme zur Warmwasseraufbereitung eingebaut und die gesamte Abtrennbarkeit der großen Schützenhalle neu konzeptioniert.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit der Sanierung der Toilettenanlage sollen die Attraktivität und die Funktionalität unserer Schützenhalle erhalten und gesteigert werden. Insbesondere der Bereich der Damentoiletten ist in die Jahre gekommen. Durch die Maßnahme soll das Verweilen und Feiern in unserer Halle noch angenehmer werden - insbesondere für unsere weiblichen Gäste.

Der Einbau der Duschen soll unsere Schützenhalle zu einem noch attraktiveren Ziel für Ferienlager machen, bislang mußten die sanitären Einrichtungen der benachbarten Turnhalle über die Gemeinde Bestwig mitgemietet werden, wenn Duschen genutzt werden sollten. Durch die neue Warmwasseraufbereitung besteht nun zu diesem Zwecke eine energieeffiziente und ressourcenschonende Möglichkeit.

Ebenso ist ein neues barrierefreies WC nach aktuellen Richtlinien erstellt worden, welches ebenfalls über einen eigenen Duschbereich verfügt.

Durch die ansprechende äußere Gestaltung mit weißem Rauhputz und Fachwerkoptik passen sich die Einbauten in der Halle dem gesamten Umfeld perfekt an, schmückende Gestaltungselemente mit Nuttlarer Motiven werden optische Blickfänge. Unterstützt wird das Ganze durch die ansprechende Lichtgestaltung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die St.-Anna-Schützenbruderschaft 1876 e.V. Nuttlar ist ein fester Bestandteil im Leben unseres Ortes Nuttlar und der Gemeinde. Unsere Schützenhalle ist dabei nicht nur für die Schützenbruderschaft, sondern für alle Vereine des Ortes, für Mitglieder und Freunde meist der zentrale Ort für Feierlichkeiten und Veranstaltungen.

Damit unsere Schützenhalle auch in Zukunft der attraktive Veranstaltungsort für das gesellschaftliche Leben unseres Ortes bleibt, bitten wir um Ihre freundliche Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Neben der Unterstützung durch Fachbetriebe und Facharbeiter, den Eigenleistungen der Vereinsmitglieder sowie Fremdmitteln, sollen diese Mittel ein Baustein zur Finanzierung der Maßnahme darstellen.
Sollte es eventuell zu einer Überzahlung des Projektes kommen, dienen die Mittel zur Reduzierung des Fremdmittelanteils aus Darlehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Mitglieder der St.-Anna-Schützenbruderschaft 1876 e.V. Nuttlar haben das Projekt im Rahmen einer Generalversammlung auf den Weg gebracht, der Vorstand der Bruderschaft koordiniert und realisiert das Vorhaben.

Eine erhebliche Eigenleistung - Stand Anfang April waren hier fast 1300 Stunden ehrenamtliche Arbeit notiert - verringern die Kosten nennenswert.

Alle Beteiligten hoffen wegen der dringenden Notwendigkeit und des erheblichen Umfangs des Projektes auf eine breite Unterstützung, nicht nur der Vereinsmitglieder, sondern auch von Freunden und der breiten Öffentlichkeit.